Hannes G. Laber Holzmann: Weltuntergang

Die Biene Maja hatte ja vor langer Zeit viel zu tun, als sie mit Willie Nelson und der Spinne Thekla Carola Weed total bekifft in Südamerika Bieramiden gebaut hat.

In diesen brauten dann die Inkys vom Stamm der Geha ihr Bier.

Das weiß ich, weil ich Sinologie studiert habe. Sinologie ist die Lehre von den Sinen. Die wichtigsten Sinen waren die Abessinen. Es gab auch noch die Apfelsinen, die sich hauptsächlich von Äpfeln ernährten und analog dazu aßen die Abessinen bevorzugt Abbes. Abbes war ein zäher, nahrhafter Schleim, der vom Himmel fiel, wenn die Abessinen ausreichend zu ihren Göttern gebetet hatten.

Böse Zungen (z.B. die Bibel) behaupten zwar, das einzig essbare, das jemals vom Himmel fiel, wäre Manna gewesen. Da wir jedoch von Mannasinen noch nie etwas gehört haben, muss es sich wohl doch um Abbes gehandelt haben.

Die Biene Maja wiederum sah in Ihren Prophezeiungen voraus, dass einst Helene Fischer die Titelmusik zu Ihrer Fernsehserie singen würde und verfluchte die Welt ob dieser Karel Gotteslästerung zu ihrem Untergang 2012.

Leider ist dieser bis heute nicht eingetreten, aber mit Donald Trump, Mike Singer, Bibi’s Beautypalace und Eisenbart und Meisendraht sind wir doch wenigstens auf einem guten Weg, dieses Ziel doch noch zeitnah zu erreichen.

Liebe Grüße und viele Späße wünscht Euch der Hannes

Werbeanzeigen